Holzbriketts richtig lagern / ‘2013-03-15

Lagern Sie Ihre Holzbrikett möglichst trocken. Insbesondere wenn die Folienverpackung nicht ganz dicht ist, könnte es zu Problemen kommen. Holzbrikett neigen dazu, sich in Sachen Feuchtigkeit der Umgebung anzupassen. Heißt: Die ursprüngliche Feuchtigkeit von um die 4 % kann durch Kontakt mit Morgentau, Nebel oder Regen deutlich ansteigen. Dabei quellen Holzbrikett auf, verlieren Form und Festigkeit und werden unbrauchbar. Fazit: Je trockener die Lagerung, je besser ist das.